Blue Lion feat. Nepumuk – Jazz in der Milchsackfabrik

Blue Lion feat. Nepumuk – Jazz in der Milchsackfabrik
Mittwoch | 12. Februar 2020 | 20:00 Uhr


Mit dem Projekt BLUE LION FEAT. NEPUMUK verwirklicht Franzi Aller (Bass) eine musikalische Vision: Eigenkompositionen, welche die Tracks des Rappers und HipHop Musikers Nepumuk einbetten, deren Vielschichtigkeit emotionale Dimensionen eröffnen. Gespielt mit Matheus Jardim (Drums) und Christopher Pawluk (Git), verbunden durch gemeinsame Klangästhetik und blindes Vertrauen. Das spürbare Potential lässt einen kollektiven Klangkörpers zum Leben erwachen – breit aufgestellt erlaubt es den Musikern, existierende Grenzen zwischen Jazz und Rap zu sprengen und neue Verbindungen zwischen den Genres zu schaffen.

Der Offenbacher Rapper Nepumuk vom hippen Mainzer Label Sichtexot ist auf dem Track / dem Groove – im Rhythmus zu Hause. Sein Kochbuch heißt Jazz und seine Gewürze sind funky! Sein aktuelles Album „Für ein breiteres Publikum“ wurde auf Vinyl, CD und Digital im Juli 2019 veröffentlicht. Bei Sichtexot geht es musikalisch grundsätzlich um Drums und Samples, um Swing – und das fern ab von jedem Zwang die Musik / die Produktionen in irgendeiner Art und Weise steril zu glätten. Die Jünger*innen des Sichtexotheismus sind Verfechter*innen von Organik! https://www.sichtexot.com/ https://sichtexot.bandcamp.com/

Abendkasse 15 € / ermäßigt 7 €
Einlass 19:30 Uhr / Beginn 20:00 Uhr


Was heute noch los ist...