Das Fest – Familie und andere Übel

Das Fest – Familie und andere Übel
Donnerstag | 16. Mai 2019 | 20:00 Uhr


Tränen des Schmerzes bei der ersten Probe. Tränen vor lachen bei der zweiten. Gigantische Teddybären bei der dritten. Die bisher persönlichste und aufwühlendste Probenzeit für die Konsorten. Und wunderschön.

Familienpatriarch Helge begeht seinen 60. Geburtstag. Helge hat alles: Wohlstand, Karriere, liebende Ehefrau, Kinder, imposantes Anwesen, wohlwollende Kollegen. Und Menschen, die gerne wegsehen. Viele Menschen. Die viel wegsehen.
Christian, der älteste Sohn, hält eine Rede mit dem Titel „Wenn Papa badete“. Danach sollte nichts mehr sein, wie es mal war. Doch es bleibt wie eh und je.
Ein Abend über das einreißen von Fassaden, die Befreiung aus jahrzehntelangen Familiendynamiken und den Kampf eines jungen Menschen, den Part des Opfers endlich hinter sich zu lassen. Und über Humor. Der zwar gerne als Komplize der Verdrängung missbraucht wird, aber auch vieles erst erträglich macht. Vielleicht auch für Euch. Denn auch Ihr werdet Helges Gäste sein. Zumindest einen Abend.

Das Fest – Familie und andere Übel
nach dem gleichnamigen Film von Thomas Vinterberg
Von&Mit: Döring, Fonda, Zimmer, Jahncke, Kortmann, Primavera, Ludwig, Wiedenhofer

Der 23. Mai ist eine Benefizveranstaltung. Alle Einnahmen werden an den Kinderschutzbund Frankfurt gespendet.

http://www.kortmann-konsorten.com