Flamenco sin Fronteras – Encuentros

Flamenco sin Fronteras – Encuentros
Samstag | 28. März 2020 | 20:00 Uhr


Das neue Projekt “Flamenco sin fronteras” (dt. Übersetzung: „Flamenco ohne Grenzen“) vereint stets hochkarätige Flamencokünstler aus Spanien und aus aller Welt.
Erleben Sie authentischen Flamenco und lassen Sie sich von der Vielfalt dieser besonderen Kunst verzaubern.

Mariano Bernal (aus Sevilla)
Langjähriges Mitglied und erster Tänzer des Ballet Nacional de España. Zusammenarbeit u.a. mit María Pajés, Cristina Oyos, Antonio Canales sowie an der Seite von Eva Yerbabuena Hauptrolle als Solotänzer in ihrem aktuellen Ensemble.

María García
Gründerin der Compañía María García sowie Initiatorin und Direktorin der TanztheaterProduktion LOLA, die im Dezember 2018, in Frankfurt, Premiere feierte. Engagements als Tänzerin auf internationalen Bühnen. Darüber hinaus Gründerin und Leiterin der in Frankfurt ansässigen Flamencoschule María García.

Encuentros
María García und Mariano Bernal, begegnen sich auf verschiedenen Ebenen. Ihr kraftvoller, dramatischer und sinnlicher Tanz entführt den Zuschauer auf eine emotionale Reise. Ihr Flamenco verzaubert und berührt Herzen!


Was heute noch los ist...