Im Branchendrehkreuz: Friedenauer Presse

Im Branchendrehkreuz: Friedenauer Presse
Dienstag | 11. Juni 2019 | 19:30 Uhr


Ideen, Ideale, Idealisten
Im Branchendrehkreuz: Friedenauer Presse
Mit Friederike Jacob, Pauline Altmann, Sarah Bärtschi und Nadine Goepfert
Moderation: Denis Scheck (druckfrisch)
Eintritt 5 / 3 Euro

In Deutschland gibt es mehr als 1.800 Verlage. Traditionsreiche Publikumsverlage, kreative Nischenverlage, renommierte Wissenschaftsverlage. Die Reihe „Im Branchendrehkreuz“ präsentiert die kulturelle Vielfalt der deutschsprachigen Verlagslandschaft. An diesem Abend die Friedenauer Presse. Es geht um Ästhetik und Design. Um liebevolle Buchgestaltung. Gemeinsam mit der Verlegerin Friederike Jacob sprechen die Typographin Pauline Altmann und die Designerin Nadine Goepfert mit dem Literaturkritiker und Buchliebhaber Denis Scheck über die Schönheit von Büchern. „Humboldt’s Tierleben“, neu erschienen bei der Friedenauer Presse, ist so ein schönes Buch. Die Herausgeberin Sarah Bärtschi präsentiert an diesem Abend eine Auswahl von Tiertexten und -zeichnungen, die das Wissenschaftsideal des großen Naturforschers illustrieren.

Die Reihe „Im Branchendrehkreuz“ wird von der Dr. Marschner Stiftung gefördert.

Jacob (c) Veit Ritterbecks


Was heute noch los ist...