Klassik Krise @Montez

Klassik Krise @Montez
Samstag | 18. Mai 2019 | 20:00 Uhr


Klassik Krise im Montez

Es werde Licht!
Ja, es wird heller im Dschungel der Klassik.
Wir erzählen die Geschichte von vorne. Ganz vorne.
Musik wird zur klassischen Musik. Warum, wieso, weshalb, warum? Das klären wir Schritt für Schritt. Manchmal springen wir auch, kreieren an 5 Abenden Tanzschritte durch die Musikgeschichte. Ein Versprechen: Früher oder später kommt bei uns jeder auf seine Kosten. Es toben Virtuosen, es sprechen Dichter, Geheimnisse leuchten auf, Einflüsse und Bezüge werden gefunden. Die Geschichte der Epochen ist die Geschichte von uns allen.
Eines allerdings bleibt: Die Krise lebt schon lange in der Klassik. Sie ist das alte Lied von Sein und Schein. Anders formuliert: Soll Musik nach innen oder außen wirken?
Wer jetzt antwortet: „Das kann sie doch beides..“ – Okay, dann : Kann klassische Musik mit Hinblick auf Außenwirkung komponiert werde, oder macht die Weltlosigkeit den Unterschied zwischen Musik und klassischer Musik?
Wenn dem so wäre, fallen viele Komponisten durch das Raster und es bleibt ein sehr kleiner Kreis von Meistern übrig, deren Musik, neben- und nacheinander geschrieben, sich wie von Zauberhand zusammenfügen lässt. Dieses Mosaik ist eines der schönsten Beispiele für den Gedanken, das alles mit allem zusammen hängt.
Auf in die Klassik Krise und auftanken, um danach andere Krisen im Leben anzugehen. Denn Krise ist nur die Zeit der Neubewertung.

Samstags: 20h, Einlass 19h.
Eintritt:
Menschen unter 25 Jahre Eintritt frei! (Spenden freiwillig!)
Ansonsten: 15 /ermäßigt 10 Euro
Karten an der Abendkasse