Ljuba Arnautović: Im Verborgenen

Ljuba Arnautović: Im Verborgenen
Montag | 13. Mai 2019 | 19:30 Uhr


Hochpolitisch und hochpoetisch
Ljuba Arnautović: Im Verborgenen
Moderation: Shelly Kupferberg
Eintritt 7 / 4 Euro

Eindringlich, aufwühlend und zugleich unsentimental schreibt Ljuba Arnautović in ihrem Debütroman „Im Verborgenen“ über ihre Großmutter, eine Frau, deren stilles Heldentum unerkannt bleibt, deren beharrlicher Einsatz für das Richtige aber letztendlich Früchte trägt (Picus Verlag). Es ist das Jahr 1944. Es ist der Zweite Weltkrieg. In Wien. Niemand ahnt, dass die Frau in ihrer Wohnung Menschen versteckt. Niemand weiß um ihre politische Vergangenheit, die sie selbst in größte Gefahr bringen könnte. Es ist eine Geschichte von bewundernswerter Courage und unbedingter Solidarität, die Ljuba Arnautović eine Nominierung für den Debütpreis des Österreichischen Buchpreises 2018 einbrachte. Das Gespräch mit der Autorin führt die Journalistin Shelly Kupferberg.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Jüdische Gemeinde Frankfurt

(c) Paul Feuersänger


Was heute noch los ist...