Messer Chups in Frankfurt

Messer Chups in Frankfurt
Samstag | 13. Juli 2019 | 20:00 Uhr


MISS TULA TRASH PRESENTS

MESSER CHUPS [RUS] • http://www.messerchups.com
Surf Rock’n’Roll Rockabilly Horror-Punk Legende aus St. Petersburg

Videos: „Humanica“ 2018 https://youtu.be/_nSKUbOYj1k
„Cemetery Beach“ 2018 https://youtu.be/sftBj2cBS68

DJ Miss Tula Trash

Samstag, 13. Juli 2019 • Einlass ab 20:00 & Beginn 21:00
DAS BETT • Schmidtstr. 12 • 60326 Frankfurt am Main
VVK 15€ zzgl. Gebühren & AK 18€ • Tickets: http://www.bett-club.de

MESSER CHUPS [RUS]
Surf Rock’n’Roll Rockabilly Horror-Punk Legende aus St. Petersburg

MESSER CHUPS wurden 1998 von dem aus dem russischen St. Petersburg stammenden Gitarristen Oleg Gitarkin gegründet, zunächst als Nebenprojekt seiner „Industrial-Psycho-Hardcore“-Band MESSER FÜR FRAU MÜLLER und als Duo: Zur Seite standen ihm wechselnde, immer aber beeindruckende weibliche Musikerinnen – darunter eine direkte Nachfahrin des russischen Physikprofessors Leon Theremin, der das gleichnamige elektronische Musikinstrument in den 1920er Jahren erfunden hat und damit eine musikalische Revolution auslöste. Mittlerweile sind MESSER CHUPS zu viert und gemeinsam unternehmen der nunmehr unter dem Namen Oleg Gitaracula auftretende Gitarrist und die umwerfend sexy und aparte Bassistin sowie Sängerin Zombierella zusammen mit Gitarristin Intoxica und dem Schlagzeuger Rockin‘ Eugene einen überaus wilden Ritt durch die Trash-Kultur der 1950er und 60er Jahre.

Bei MESSER CHUPS treffen Surf-Musik, Rock’n’Roll, Rockabilly und Horror-Punk auf die Soundtracks von billigen Horrorfilmen und anderen B-Movies und gleich auch noch auf Lounge-Music und trashige Science-Fiction-Electronica. Stellt euch vor: ED WOOD trifft auf DAVIE ALLEN & THE ARROWS, DICK DALE meets RUSS MEYER, THE CRAMPS benutzen einen analogen sowjetischen Synthesizer und THE TRASHMEN gar ein Theremin – diese abenteuerliche Mischung wird von MESSER CHUPS selbst als „Post-Easy-Listening“ bezeichnt, während andere sie als skurril, okkult, kriminell, sexy, vampiresk oder schlichtweg verboten umschreiben.

Bei ihren Live-Konzerten verpacken MESSER CHUPS ihre Musik dann zusätzlich auf äußerst unterhaltsame Art in ein „Gesamtkunstwerk“, bei dem auch der visuelle Aspekt nicht zu kurz kommt: Im Hintergrund der Bühne laufen Clips aus entsprechenden Trash-Filmen, es kommt „Titty-Twister“-Atmosphäre auf und man könnte glatt meinen, MESSER CHUPS seien direkt aus einem Film von QUENTIN TARANTINO herabgestiegen.

Damit konnten MESSER CHUPS sogar MIKE PATTON von FAITH NO MORE und MR. BUNGLE überzeugen, der eines der bereits fast unzähligen Alben der Formation (es dürften mittlerweile mehr als zehn Stück sein) auf seinem eigenen Label Ipecac Recordings veröffentlichte. Denn auch auf Platte wissen MESSER CHUPS zu überraschen und scheuen nicht davor zurück, Songs von MINISTRY oder das „Twin Peaks Theme“ nachzuspielen.

Spätestens seit der Veröffentlichung des Albums „Crazy Price“, das im Jahre 2005 auf Ipecac Recordings (dem besagten Label von MIKE PATTON) erschien, haben MESSER CHUPS Kultstatus erlangt und sich weltweit eine eingeschworene Fangemeinde erspielt. Dazu beigetragen haben dürfte auch eine Story über die Band im russischen „Playboy“ sowie die Tatsache, dass MESSER CHUPS den Werbespot einer bekannten deutschen Automarke mit ihrer Musik beschallen durften. Und wie stellte ein amerikanischer Kritiker so schön fest: „MESSER CHUPS spielen Science-Fiction-Musik für Leute die wissen, dass die Zukunft tatsächlich bereits vor mehr als 40 Jahren stattgefunden hat“.

Quelle: http://www.trash-a-go-go.de

http://www.messerchups.com

Videos: „Humanica“ 2018 https://youtu.be/_nSKUbOYj1k
„Cemetery Beach“ 2018 https://youtu.be/sftBj2cBS68
„Midnight Call“ 2017 https://youtu.be/pNjxsp3tHes
„Rockin‘ Zombie“ 2016 https://youtu.be/d1CARqo2lbo
„Insomnia Of The Mummies“ 2014 https://youtu.be/9RxmG7pLQh8
„Chupacabra Twist“ 2011 https://youtu.be/8Cn_5XimO2I
„Twin Peak Twist“ 2011 https://youtu.be/tZZHrK311aw
„Shandor Diabolikov“ 2010 https://youtu.be/6q8Zvc0t2M4
„Vincent Price Bible“ 2009 https://youtu.be/X-oHxx1rz2Y