Stubbemussik – lockere Lieder und lustige Laberei

Stubbemussik – lockere Lieder und lustige Laberei
Samstag | 22. Februar 2020 | 19:00 Uhr


Sa 22.02.2020, Rebell(i)sche Studiobühne, 19 Uhr: Stubbemussik –
lockere Lieder und lustige Laberei zum Fastnachts-Samstag,
mit Achim Dürr, Olaf Mill, Matthias Oberländer, Michael Schlauch, Klaus Hofacker.

Was haben Pop, Rock und Schlager mit Humor zu tun? Jede Menge! Das beweist die illustre Truppe „Stubbemussik“ aus Hanau und Frankfurt mit ihrem schräg-musikalischen Stammtisch-Programm „Gegen jedes Missgeschick hilft am besten Stubbemussik!“ Im kunterbunten Programm finden und verlieren sich schrullige Schlager, schmalztriefende Schangsongs, seltsam komische Cover-Versionen lange nicht mehr gehörter Lieder-Perlen, grottenschlechte Gassenhauer und komödiantische Kunststücke der verbalen Art. Kurzum eine völlig verquere, durch die Jahrzehnte des deutschen Liedguts stolpernde Ansammlung unsterblicher Sangeskunst. Mitsingen erwünscht!
Achim Dürr ist singender Frontmann der Neuen Philharmonie Frankfurt, war Schlagzeuger, Sänger und Produzent der Woodstock-Love&Peace-Revue, war Mitglied der Hoochie Coochie Bluesband und spielte in Musicals wie „Hair“ und „We Will Rock You“.
Olaf Mill spielte mit Flatsch, Eisberg-Duo, Die Groben Junggesellen, Nette Rabenväter etc., hat aktuelle Gruppen am Start wie Türzueszieht, Flickenchilled, Giftdwarf etc. und ist als Comedian unterwegs.
Matthias Oberländer war bei der Hoochie Coochie Blues Band und den Superhelden aktiv.
Michael Schlauch spielt auch bei der Love & Peace Revue und manch anderen Bands.
Klaus Hofacker fiedelte bei den Theater-Rockern Feinbein und bei Rocktober


Was heute noch los ist...