Yuja Wang / CBSO / Mirga Gražinytė-Tyla / PRO ARTE Frankfurt

Yuja Wang / CBSO / Mirga Gražinytė-Tyla / PRO ARTE Frankfurt
Dienstag | 14. Mai 2019 | 20:00 Uhr


Yuja Wang, Klavier
City of Birmingham Symphony Orchestra
Mirga Grazinyte-Tyla, Leitung

Robert Schumann: Klavierkonzert a-Moll op. 54
Brahms Johannes: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Musikalische Frauen-Power

Diese Künstlerinnen sind Weltstars, von den internationalen Bühnen nicht mehr wegzudenken und verkörpern eine neue, aufregende Weiblichkeit in der Musikszene. Yuja Wang weiß jeden ihrer Auftritte glamourös in Szene zu setzen und liebt es, sich spektakulär zu kleiden. Doch für ihr beeindruckendes Vermögen, sich komplett auf die Musik einzulassen, haben solche Äußerlichkeiten keine Bewandtnis. Mit Mirga Gražinytė-Tyla hat sie eine künstlerische Partnerin an ihrer Seite, die wie sie über tiefgehende Musikalität, fundierte Kenntnisse und unbändige Spielfreude verfügt. Gemeinsam nehmen sie Robert Schumann in ihre Mitte, der mit seinem Klavierkonzert a-Moll 1845 ein romantisch-phantastisches Werk komponierte, das nicht zuletzt in Hinblick auf die außergewöhnlichen pianistischen Fähigkeiten seiner Frau Clara entstand.


Was heute noch los ist...